Schwarzwälder Pilzlehrschau

Die älteste, einzigartige Schule für Pilzkunde und Naturschutz

 

Björn Wergen
Werderstr. 17
78132 Hornberg

07833-6300
07833-9559376

info@pilzzentrum.de

logoneulinks

Pilzkundliche Ferienwoche
des Vereins für Pilzkunde Thurgau
Kursleiter: Wolfgang Bohner
Anmeldung und Infos erhalten Sie direkt bei:
Wolfgang Bohner
Bächenstrasse 4
CH-8274 Tägerwilen
Tel: 0041 71 669 25 20
wolfgang.bohner@bluewin.ch

DruckenE-Mail Adresse

Einführung in die Welt der Flechten

Beginn:
1. Mär 2018
Ende:
4. Mär 2018
Kurs-Nr.:
01/2018
Preis:
160,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Pilzzentrum Hornberg
Gruppe:
keine Angabe
Diesen Kurs buchen
Plätze:
15
Trainer:

Beschreibung

Programmablauf für das Seminar

01 Einführung in die Welt der Flechten

Dozent: B. Wergen

Dauer: 01. März – 04. März 2018

Maximale Teilnehmerzahl: 15

 

Kurzbeschreibung: 

Studium der verschiedenen Flechtenarten (mit Schwerpunkt Schlauchpilz-Flechten, Lecanoromycetes). Für diesen Kurs sind ein Mikroskop und eine Stereolupe erforderlich, da viele der Strukturen ohne optische Hilfsmittel nicht sichtbar sind. Oft sind auch die Fruchtkörper derart klein, dass sich ein Blick in eine Stereolupe (am besten mindestens 40fach) lohnt. Während der Exkursionen werden gefundene Arten eingesammelt und im Laufe der Bestimmungsnachmittage makro- und mikroskopisch untersucht. Während der Vorträge lernt man wichtige Details zur Morphologie, zu den Fachbegriffen, zur Taxonomie sowie Wissenswertes zur Geschichte der Lichenologie (Flechtenforschung). Der Kurs richtet sich an alle, die sich für Flechten begeistern können, sowie an Schlauchpilzliebhaber, oder auch an jene, die ein neues "Forschungsgebiet" für sich entdecken möchten.

 

Do 01. März 2018
10:00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Vortrag I: Allgemeiner Überblick über die systematische Position der als flechtenbildenden Pilzarten.
16:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
17:30 Fundbesprechung
18:00 Tagesabschluss
Fr 02. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag II: Morphologie und Taxonomie der Lecanoromycetes
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
Sa 03. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag III: Morphologie und Taxonomie der flechtenbildenden Arten außerhalb der Lecanoromycetes
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
So 04. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag IV: Vorstellung einiger häufiger Arten, mit Bestimmungshinweisen
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
15:30 Fundbesprechung
16:00 Tagesabschluss

Erforderliche Unterlagen, die die Teilnehmer mitbringen sollten:

  • Mikroskop
  • Mikroskopzubehör
  • Stereolupe
  • Literatur, falls vorhanden
  • Ein gutes Auge

Voraussetzungen:

Anfängerkurs, F1, F2, Mikro 1, Mikro 2, Einführung in die Schlauchpilze

Wer kein eigenes Mikroskop oder keine eigene Stereolupe besitzt, kann sich in der Pilzlehrschau für die Zeit des Seminars alle erforderlichen Materialien zur Verfügung stellen lassen. Der „Vorrat“ an Mikroskopen und Stereolupen ist allerdings begrenzt.

 

Hypogymnia physodes

Hypogymnia physodes, Geutsche bei Triberg, 03.2017

 

Xanthoria elegans

Xanthoria elegans, Hornberg 03.2017 (zusammen mit Xanthoria parietina und Lecanora dispersa)

 

Trapelia coarctata

Trapelia coarctata, Freilichtbühne Hornberg, 03.2017

 

Catillaria nigroclavata Paraphysen

Catillaria nigroclavata, Hornberg 03.2017 (Asci und Paraphysen in Barals, x1000)


Diesen Kurs buchen: Einführung in die Welt der Flechten

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben