Schwarzwälder Pilzlehrschau

Die älteste, einzigartige Schule für Pilzkunde und Naturschutz

 

Björn Wergen
Werderstr. 17
78132 Hornberg

07833-6300
07833-9559376

info@pilzzentrum.de

logoneulinks

Pilzkundliche Ferienwoche
des Vereins für Pilzkunde Thurgau
Kursleiter: Wolfgang Bohner
Anmeldung und Infos erhalten Sie direkt bei:
Wolfgang Bohner
Bächenstrasse 4
CH-8274 Tägerwilen
Tel: 0041 71 669 25 20
wolfgang.bohner@bluewin.ch

DruckenE-Mail Adresse

Schlauchpilze für Fortgeschrittene: Kernpilze (Pyrenomycetes s.l.)

Beginn:
8. Mär 2018
Ende:
11. Mär 2018
Kurs-Nr.:
02/2018
Preis:
160,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Pilzzentrum Hornberg
Gruppe:
keine Angabe
Diesen Kurs buchen
Plätze:
15
Trainer:

Beschreibung

Programmablauf für das Seminar

02 Schlauchpilze für Fortgeschrittene (Kernpilze)

 

 

Dozent: B. Wergen

Dauer: 08. März – 11. März 2018

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Kurzbeschreibung:

Dieser Kurs richtet sich an Schlauchpilz-Liebhaber der besonderen Art: die sogenannten „Stöckchendreher“. Hier geht es um ein komplexes Thema, mit einer grenzenlosen Artenvielfalt. Die Kernpilze (früher allgemein „Pyrenomycetes“) sind in Mitteleuropa nach wie vor wenig bearbeitet, ihre Verbreitung ist oft unbekannt und ihre Habitate sind so speziell, dass es weitreichende botanische Kenntnisse bedarf (z.B. wenn es um die Bestimmung des Wirtsholzes geht). Im Kurs wird das Wissen über die Morphologie und Taxonomie vermittelt, Fachbegriffe werden eingehend erläutert und bei den Exkursionen vermittelt der Kursleiter viele Tips zum einfacheren Umgang mit dieser Artengruppe. Das 2017 erschienene Werk „Handbook of Ascomycota, Vol. 1a/1b“ dient als Grundlage für den Kurs und erleichtert den Einstieg ungemein.

 

Do 08. März 2018
10:00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
16:30 Vortrag I: Überblick über die Kernpilze (Sordariomyzeten, Dothideomyzeten)
17:30 Fundbesprechung
18:00 Tagesabschluss
Fr 09. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag II: Bestimmungsmerkmale der Sordariomyzeten
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
Sa 10. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag III: Bestimmungsmerkmale der Dothideomyzeten
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
So 11. März 2018
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag IV: Vorstellung einiger häufiger Arten, mit Bestimmungshinweisen
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen unter Anleitung, Arbeiten mit Schlüsseln
15:30 Fundbesprechung
16:00 Tagesabschluss

 

Erforderliche Unterlagen, die die Teilnehmer mitbringen sollten:

  • Mikroskop
  • Mikroskopzubehör
  • Stereolupe
  • Literatur (Handbook of Ascomycota, Vol 1a/1b; Ellis&Ellis; Dennis; Munk 1966)
  • Ein gutes Auge für die Winzigkeit vieler Arten

Voraussetzungen:

Anfängerkurs, F1, F2, Mikro 1, Mikro 2, Einführung in die Schlauchpilze

Wer kein eigenes Mikroskop oder keine eigene Stereolupe besitzt, kann sich in der Pilzlehrschau für die Zeit des Seminars alle erforderlichen Materialien zur Verfügung stellen lassen. Der „Vorrat“ an Mikroskopen und Stereolupen ist allerdings begrenzt.

 

Arxiomyces vitis

Arxiomyces vitis, Hornberg 03.2017

 

Glonium graphicum

Glonium graphicum, Hornberg 03.2017

 

Hypoxylon fuscoides

Hypoxylon fuscoides, Geutsche bei Triberg, an Alnus viridis, 03.2017

 

Diaporthe aucupariae Apikalap

Diaporthe aucupariae, Apikalapparate in Kongorot, 03.2017


Diesen Kurs buchen: Schlauchpilze für Fortgeschrittene: Kernpilze (Pyrenomycetes s.l.)

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben