Schwarzwälder Pilzlehrschau

Die älteste, einzigartige Schule für Pilzkunde und Naturschutz

 

Björn Wergen
Werderstr. 17
78132 Hornberg

07833-6300
07833-9559376

info@pilzzentrum.de

DruckenE-Mail Adresse

Neueste Erkenntnisse zu den Täublingen aus genetischer Perspektive

Beginn:
10. Mai 2019
Ende:
12. Mai 2019
Kurs-Nr.:
07/2019
Preis:
140,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Pilzzentrum Hornberg
Gruppe:
keine Angabe
Diesen Kurs buchen
Plätze:
15
Trainer:

Beschreibung

Neueste Erkenntnisse zu den Täublingen aus genetischer Perspektive

Ein Vortragsseminar

 

 

 

Freitag, 10.05.2019

10:00 Uhr Begrüßung/Vorstellung

10:30 Uhr Bebildeter Vortrag: DNA Extraktion und Amplifizierung – Von der Kollektion zur ITS-Sequenz

12:00 Uhr Bebildeter und praktischer Vortrag: öffentliche Datenbanken – „Blasten“ von                Sequenzen

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr bebildeter Vortrag: das Russula delica/chloroides Dilemma

16:30 – 18:00Uhr bebildeter Vortrag: Neues zu Russula sect. Compactae (Nigricantinae)

 

 

Samstag, 11.05.2019

9:00 Uhr bebildeter Vortrag: Russula subg. Heterophyllidia subsection Griseinae

Neues zu den Griseinae

11:00 Uhr bebildeter Vortrag: Russula Heterophyllidia subsection Cyanoxanthinae

Neues Rund um den Frauentäubling

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr bebildeter Vortrag: Russula subg. Heterophyllidia subsection Amoeninae

Neues rund um denPfirsich-Täubling

15:00 – 18:00 Uhr bebildeter Vortrag: Russula subg. Russula subsection Russula

               - Vergessen und Wiederbelebt: Russula rubrocarminea

               - Was ist Russula nana?

               - Was ist Russula pseudoraoultii?

 

 

Sonntag, 12.05.2019

9:00 Uhr bebildeter Vortrag: Russula subg. Russula subsection Sanguinae

Alles rund um Russula queletii und torulosa! Was ist Russula fuscorubroides?

10:00 Uhr bebildeter Vortrag:  Russula subg. Russula subsection Persicinae

Russula persicina und sein Doppelgänger !

11:00 Uhr bebildeter Vortrag: Auch Sarnari ist nicht unfehlbar: das Beispiel Russula parodorata / Russula lividopallescens

11:30 Uhr bebildeter Vortrag: Russula subsect. Olivaceinae

Alles Rund um den Rotstieligen Ledertäubling und seine Verwandten

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr bebildeter Vortrag: Die Heringstäublinge – Russula subsect.      Viridantinae (Xerampelinae)

16:30 Uhr bis Ende: Bonusprogramm je nach Interesse (Neues zu Russula maculata, Russula integra, Russula globispora, Russula pelargonia/clariana/violacea Komplex, Russula melitodes und Russula carminipes)

 

Unterlagen, die die Teilnehmer mitbringen sollten:

Notizblock und Stift

Laptop (optional)

 

Voraussetzungen:

Einsteiger-Seminar, F1, F2


Diesen Kurs buchen: Neueste Erkenntnisse zu den Täublingen aus genetischer Perspektive

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben