Schwarzwälder Pilzlehrschau

Die älteste, einzigartige Schule für Pilzkunde und Naturschutz

 

Björn Wergen
Werderstr. 17
78132 Hornberg

07833-6300
07833-9559376

info@pilzzentrum.de

Nachricht
  • Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

DruckenE-Mail Adresse

Spätherbstpilze

Beginn:
7. Nov 2019
Ende:
10. Nov 2019
Kurs-Nr.:
23/2019
Preis:
160,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Pilzzentrum Hornberg
Gruppe:
keine Angabe
Plätze:
20
Trainer:

Beschreibung

Programmablauf für das Seminar

23 Spätherbstpilze

 

Dozent: B. Wergen

 

Dauer: 07.-10.11.2019

 

Maximale Teilnehmerzahl: 20
 

Do 07. November 2019
10:00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen der Pilze mit umfangreichen Anleitungen
16:30 Vortrag I: Überblick über die Spätherbst- und Winterpilze
17:30 Fundbesprechung
18:00 Tagesabschluss
Fr 08. November 2019
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag II: Häufige Basidiomyzeten im Spätherbst. Eine systematische Annäherung und Vorstellung einiger charakteristischer Arten.
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen der Pilze mit umfangreichen Anleitungen
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
Sa 09. November 2019
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag III: Häufige Ascomyzeten im Spätherbst und Winter. Eine systematische Annäherung und Vorstellung einiger charakteristischer Arten.
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen der Pilze mit umfangreichen Anleitungen
17:00 Fundbesprechung
17:30 Tagesabschluss
So 10. November 2019
09:00 Kurzbesprechung zur Organisatorik
9:30 Vortrag IV: Bildervortrag der herausragendsten Pilzfunde in Hornberg und Umgebung, 2019
10:30 Exkursion in die Umgebung
12:00 Mittagspause
13:30 Bestimmungsübungen der Pilze mit umfangreichen Anleitungen
15:30 Fundbesprechung
16:00 Abschluss


Erforderliche Unterlagen, die die Teilnehmer mitbringen sollten:
- Literatur, falls vorhanden

 

Voraussetzungen:

Pilzseminar für Einsteiger


Wer kein eigenes Mikroskop oder keine eigene Stereolupe besitzt, kann sich in der Pilzlehrschau für die Zeit des Seminars alle erforderlichen Materialien kostenlos zur Verfügung stellen lassen. Der „Vorrat“ an Mikroskopen und Stereolupen ist allerdings begrenzt.